Dienstag, 4. Mai 2010

Ich brauche keine Bochum-Karte


Verdammt! Ich habe keine Eintrittskarte für das entscheidende Spiel gegen den VfL Bochum. Rund 10.000 Hannover 96-Fans werden im Stadion mitfiebern, ich werde nicht dabei sein. Jahrelang habe ich fast alle Auftritte der Roten gesehen, beim großen Finale der Saison 2009/10 werde ich fehlen. Wo soll ich jetzt noch ein Billet auftreiben, wenn ich keine Wucherpreise auf dem Schwarzmarkt bezahlen will? Keine Chance.

Welch Erleichterung, als ich feststelle, dass mir der Vorverkauf egal ist. Ich wohne 13.000 Kilometer von Bochum entfernt, Urlaub kann ich mir derzeit nicht nehmen. Ich brauche mir keine Gedanken über die Anreise, den Platz in der Kurve oder die Eintrittskarte im Portmonee zu machen. Ich setze mich am Samstagmorgen vor den Computer und verfolge das Spiel ohne jeden Stress. Gerne hätte ich es bei golTV gesehen, aber der Sender wird Werder Bremen vs. Hamburg übertragen. Irgendeine Internetseite werde ich schon finden, bei der es 96 zu sehen gibt.

Eigentlich könnte ich das Wochenende gelasssen abwarten. Die Roten werden das schon schaffen. Doch plötzlich kommen Zweifel in mir auf. In der Hinrunde verlor Hannover zuhause gegen Bochum. Verläuft dieses Mal alles nach meinen Wünschen? Ich gehe einfach davon aus und lasse mich von der nächsten Sorge nervös machen. Die Seismologen erwarten in meiner Region weiterhin ein Nachbeben der Stärke 7-8 auf der Richterskala. Seit dem Erdbeben vom 27. Februar weiß ich, wie unser Haus solche Erschütterungen aushält, allerdings würde bestimmt der Strom für ein paar Tage ausfallen. Das Energienetz in Concepción ist labil und ich habe ein Horroszenario vor Augen: 90. Minute, Nürnberg spielt Remis, Bochum führt 2:1 und es gibt Elfmeter für 96. Die Erde bebt, im selben Moment sind der Strom sowie die Telefonverbindungen weg.

Kommentare:

  1. Flo, ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass es erst nach dem Spiel bebt ! ^^ Nein, das wird schon gut gehen. 15. Platz und kein Erdbeben ! Alles Gute !

    AntwortenLöschen
  2. Es wird beben. Aber erst um 17:18 (3 Minuten Nachspielzeit sind ja Pflicht ;-) in Bochum, wenn 10.000 Hannoveraner aufspringen und jubeln.
    Also roga und flo: 15. Platz und Beben - aber im Pott ;-) Glück auf da unten!

    AntwortenLöschen